Die fette Kuh!

By Mittwoch, Mai 25, 2016

Nein, damit ist kein etwas übergewichtiger Wiederkäuer gemeint, sondern eines der besten Burgerlokale in Deutschland.
Wir waren am vergangenen Pfingstwochenende in Brühl bei Köln im Phantasialand und auf dem Rückweg konnten wir uns natürlich einen saftigen Burger nicht entgehen lassen. Gerade wo wir doch mal in der Nähe waren.
Die fette Kuh ist ein eher kleines, aber quirliges Lokal mit wenigen Sitzplätzen. Bei unserem Besuch war der Laden schon sehr voll, so dass man innen mit anderen wartenden und hungrigen Menschen dicht beisammen stand. Allerdings war es auch Samstagnachmittags und der Laden ist natürlich bekannt.

Die Speisekarte ist direkt über dem Grill angebracht, und der erste Blickfang, wenn man reinkommt. Sie ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet alles von klassischen Burgern bis hin zu kreativen Eigenkreationen. Aufgrund der Fülle des Ladens und der geringen Aussicht auf einen Sitzplatz haben wir unser Essen als Takeaway bestellt. War und ist für uns definitv ein Pluspunkt.
Die Bestellung wird aufgenommen, man wartet, bis das Essen fertig ist und holt es dann vom Tresen mit dem Bestellzettel ab. Falls man sein Essen zum Mitnehmen bestellt hat, gibt es die Burger und Beilagen in handlichen Tüten verpackt.
Mit unseren vollen Tüten und deren wertvollem Inhalt sind wir dann auf der Suche nach einem Essplatz auf die Unterführung zur U-Bahn gestoßen. Standimbiss mal anders. Wir waren auf jeden Fall ein netter Anblick :)


Die Burger waren wie erwartet und sogar noch besser. Saftig, für den ein oder anderen etwas zu sehr, frisch und lecker. Einer unser Burger hat die Hitze auf dem Grill leider etwas zu sehr genossen und war deutlich trockener als die anderen. Aber bei so vielen Burger kein Drama! Natürlich ist alles handgemacht und trotz sehr viel Hektik in der Küche, auf den Punkt genau! Wir hatten als Beilage die Knoblauch Fries, welche auch handgemacht sind. Die hätten etwas knuspriger sein können, waren vom Geschmack her allerdings sehr gut.
Wir würden sagen, dass Die fette Kuh zurecht seinen Ruf hat und ein Besuch lohnt sich allemal!

Eure Burger Traveller

You Might Also Like

0 Kommentare